Praxis für Zahnmedizin in Zimmern ob Rottweil ☏ Dr. Alexandra & PD Dr. Sebastian Patzelt, M.Sc.
5
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,transparent_content,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

WIR

sind Ihre Zahnärzte für die ganze Familie – vom ersten Milchzahn bis zum Implantat.

SIE

müssen nicht unbedingt Schmerzen haben, um uns und unser einfühlsames Team zu besuchen – wir sorgen vor damit Ihr strahlendes Lächeln erhalten bleibt.

GEMEINSAM

finden wir heraus was das Wichtigste für Sie oder Ihr Kind ist und entscheiden zusammen, welche Behandlung die sinnvollste und angenehmste ist.

Dr. med. dent. Alexandra Patzelt,

PD Dr. med. dent. Sebastian Patzelt, M.Sc.

Kontakt & Öffnungszeiten

Am Dorfplatz 3
78658 Zimmern o.R.
Tel: +49 (0) 741 32 1 03
Fax: +49 (0) 741 31 4 00

kontakt@patzelt.dental

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 8.15 – 12.00 Uhr

Dienstag: 8.45 – 12.00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag:  14.15 – 18.00 Uhr

Freitagnachmittag: nach Vereinbarung

Hier können Sie uns über das Kontaktformular erreichen.

Anfahrt

Dr. med. dent. Alexandra Patzelt
patzelt_web-64-von-169

Dr. med. dent. Alexandra Patzelt

„Erst erklären dann einfühlsam behandeln – ist meine Philosophie“

Lebenslauf

Dr. med. dent. Alexandra Patzelt ist 1983 in Hornberg geboren und auf dem Fohrenbühl aufgewachsen. Ihr Abitur legte sie am Gymnasium in Schramberg ab. Während ihrer Gymnasialzeit war sie Jungstudentin mit Hauptfach Gesang an der Musikhochschule Stuttgart.
Im Anschluß studierte Frau Dr. Patzelt Medizin (1. Staatsexamen) und Zahnmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, wo sie 2008 ihr Staatsexamen im Fach Zahnmedizin (summa cum laude, 1) ablegte. 2009 bis 2011 war sie Assistenzzahnärztin in allgemeinzahnärztlicher Praxis in Umkirch bei Freiburg (Dr. Pirc) und von 2011 bis 2012 Weiterbildungsassistentin in der kieferorthopädischen Fachpraxis Dr. Güde in Freiburg.  2011 promovierte Frau Dr. Patzelt über digitale Volumentomographie und erhielt den akademischen Grad Dr. med. dent..
Von 2012 bis 2014 war Frau Dr. Patzelt Visiting Research Professor and Scientific Consultant  an der University of Maryland Baltimore, School of Dentistry, Department of Periodontics (Chairman Dr. Mark A. Reynolds), MD, USA, wo sie sich mit kieferorthopädischen Fragestellungen in den Bereichen Molekularbiologie und computergestützte Digitalisierungsverfahren beschäftigte.
Seit Oktober 2016 ist Frau Dr. Patzelt in eigener gemeinschaftlicher Praxis niedergelassen. Ihre Behandlungsschwerpunkte liegen in der einfühlsamen Kinder- und Jungendzahnheilkunde sowie in allen Teilbereichen der Kieferorthopädie. Neben zahlreichen Fortbildungskursen in den Bereichen Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie, ist sie für die kieferorthopädischen Systeme Incognito und Insignia zertifiziert. 2016 bis 2017 absolvierte sie das Curriculum Kinder- und Jugendzahnheilkunde der Akademie Praxis und Wissenschaft der DGZMK/DGKiZ und ist seit 11/2017 zertifiziert spezialisiert für Kinder- und Jugendzahnheilkunde (DGKiZ). Parallel zur ihrem beruflichen Alltag absolviert Frau Dr. Patzelt den postgraduellen Masterstudiuengang Kieferorthopäde (M.Sc. Kieferorthopädie) der Donau Privatuniversität, Krems, Österreich.

Sie ist Mitgleid der Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK) sowie der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde e.V. (DGKiZ).

Publikationen

Alexandra and Sebastian B. M. Patzelt (2015). The Virtual Patient. In: Clinical Applications of Digital Dental Technologies, edited by Radi Masri. John Wiley & Sons, Inc. ISBN: 978-1-118-65579-5

 

Alexandra Patzelt, Sebastian B. M. Patzelt, D. Schulze: Use of three-dimensional imaging technologies to evaluate the relative position of mandibular third molars and mandibular canal: A systematic review of literature, in: Deutsche Zahnaerztliche Zeitschrift (2012/02)

Privatdozent Dr. med. dent. Sebastian Patzelt, M.Sc.

Privatdozent Dr. med. dent. Sebastian B. M. Patzelt, M.Sc.

„Das Synoptische Behandlungskonzept – umfassende Beratung, individuelle wissenschaftlich basierte Therapiekonzepte, modernste zahnmedizinische Standards – ist meine Philosophie“

Lebenslauf

Privatdozent Dr. med. dent. Sebastian B. M. Patzelt, M.Sc. ist 1982 in Schramberg geboren. Sein Abitur machte er am Leibniz Gymnasium in Rottweil und genoß während seines Zivildienstes eine Ausbildung zum Rettungssanitäter beim DRK Rottweil. Während seiner Gymnasialzeit war er Jungstudent mit Hauptfach Tuba an den Musikhochschulen Stuttgart (Prof. Stefan Haimann) und Freiburg (Prof. George Monch).

Im Anschluß studierte er Zahnmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, wo er 2008 sein Staatsexamen (summa cum laude, 1) ablegte. 2008 bis 2014 war er Assistenzzahnarzt/Zahnarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, des Universitätsklinikums Freiburg. Hier war er unteranderem als Leiter für den Studentenkurs der herausnehmbaren Prothetik einschließlich oraler Implantologie tätig.
2010 wurde PD Dr. Patzelt zum Spezialisten für Orale lmplantologie (Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.V.) und 2011 zum qualifiziert fortgebildeten Spezialisten für prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V.) ernannt. Im selben Jahr promovierter er im Bereich der digitale Volumentomographie (Verfahren zur dreidimensionalen radiologischen Darstellung von knöchernen Strukturen) und erhielt den akademischen Grad Dr. med. dent..
Von 2012 bis 2014 war PD Dr. Patzelt Visiting Research Professor für computergestützte Zahnmedizin an der University of Maryland Baltimore, School of Dentistry, Department of Periodontics (Chairman Dr. Mark A. Reynolds), MD, USA, wo er sich intensiv mit computergestützten Verfahren zur Abdrucknahme beschäftigte.
ln 2014 wurde er zum geschäftsführenden Oberarzt und zum stellvertretenden Leiter des Postgraduiertenprogramms (bis 03/2015) an der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, des Universitätsklinikums Freiburg ernannt.
2015 erhielt er den akademischen Grad Master of Science (M.Sc.) in Technischer Medizin mit den Schwerpunkten Medizinischen Bildgebung und Informatik der Albert-Ludwigs Universität Freiburg und Fachhochschule Furtwangen.
Seit Oktober 2016 ist PD Dr. Patzelt in eigener gemeinschaftlicher Praxis niedergelassen. Im selben Monat wurde ihm die Venia Legendi (Lehrbefugnis für das Fach Zahnheilkunde) verliehen und er wurde zum Privatdozenten der Albert-Ludwigs Universität Freiburg ernannt. Er hat den Lehrauftrag für zahnärztliche Werkstoffkunde und computergestützte Zahnmedizin an der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Department für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, des Universitätsklinikums Freiburg. Weiterhin ist PD Dr. Patzelt Lehrbeauftragter der Meisterschule für Zahntechniker der Gewerbeakademie Freiburg. Er ist ein gefragter nationaler und internationaler Referent für den Fachbereich Computergestützte Zahnmedizin und hat in diesem Zusammenhang zahlreiche wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht.
Privatdozent Dr. Patzelt hat seine Tätigkeitsschwerpunkte in der ästhetischen, rekonstruktiven Zahnmedizin und Implantologie mit Knochenaugmentation und ist Mitglied der International Association for Dental Research (IADR), der Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro), Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V. (DGI), Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK), International Society of Computerized Dentistry (ISCD), und der Arbeitsgemeinschaft für Röntgenologie (ARö).

 

Seine Philosophie ist das synoptische Behandlungskonzept. Dieses umfassende Prinzip setzt eine umfangreiche und eingehende Untersucheung voraus, bei der die Zähne, das Zahnfleisch, der Zahnhalteapperat, die Mundschleimhaut so wie das Kiefergelenk beurteilt und mögliche Problemstellen identifiziert werden. Basierend auf den erhobenen Befunden wird dann ein individueller Therapieplan im Einklang mit den Patientenwünschen erarbeitet, der neben vorbehandelden Maßnahmen wie Füllungstherapie, endodontische Behandlungen (Wurzelkanalbehandlung), parodontale Behandlung (Zahnfleischbehandlung), die Versorgung mittels Kronen, Brücken, Prothesen und Implantaten unterschiedlichster Materialien (Metall und Keramik) beinhaltet.

Erhaltene Preise und Auszeichnungen

Best Poster Award (2nd prize) International Academy for Digital Dental Medicine 2016
“Precision and Trueness of computerized optical impressions in maxillectomy defects: an in vitro 3D comparison”

 

1st prize European Academy of Esthetic Dentistry 2016
„Accuracy of computerized and conventional impression-making procedures of multiple straight and tilted dental implants“

 

3rd place International Society for Maxillofacial Rehabilitation 2016
“Evaluating the Feasibility and Accuracy of Digitizing Edentulous Maxillectomy Defects”

 

2nd place IADR Prosthodontics Research Group – Pre-prosthetic regenerative scientific (PPRS) award for young investigators 2015
„Accuracy Of 3-unit Fixed Implant Prosthesis Impressions – Conventional Versus Digital“

 

Winner 3M ESPE Research Competition University Program 2013
“Digitizing Implants – Accuracy of the 3M™ True Definition Scanner: An in vitro Study“

Buchkapitel

Sebastian B. M. Patzelt, Karl-Heinz Leven: Die Medizinische Fakultät und das Klinikum. In: 550 Jahre Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Festschrift – Institute und Seminare seit 1945. Hg. v. Bernd Martin. Verlag Karl Alber Freiburg/München 2007. Band 5, 137-214. ISBN 978-3-495-48255-1

 

Alexandra and Sebastian B. M. Patzelt. The Virtual Patient. In: Clinical Applications of Digital Dental Technologies, edited by Radi Masri. John Wiley & Sons, Inc. ISBN: 978-1-118-65579-5

 

Ira Bloom, Gary Hack, Sebastian B. M. Patzelt. Computer-assisted Intraoral Impression Making. In: Clinical Applications of Digital Dental Technologies, edited by Radi Masri. John Wiley & Sons, Inc. ISBN: 978-1-118-65579-5

Fallberichte

Sebastian B. M. Patzelt, Marko Knauf: Orale Implantologie im Studentenkurs, in: dentalfresh, 2008;1: 24-25
​​​
Sebastian Patzelt, Marko Knauf: Studenten lernen Implantate setzen, in: Zahnärztliche Mitteilungen 2008;12: 54-56

 

Sebastian B. M. Patzelt, Markus Sperlich, Jasmin Bernhart: Alternative Behandlungsmethode bei Höckerfraktur – Partielle Endokrone, in: Quintessenz Deutschland 2011;62: 305-313.

Wissenschaftliche Kommentare

Sebastian B. M. Patzelt. Rezension: Ulf Krueger-Janson: Komposit 3D – Natürliche Farb- und Formgestaltung. Quintessenz 2011;62:743.

 

Sebastian B. Patzelt. Summary of: Attitudes of general dental practitioners to the maintenance of Locator retained implant overdentures. Br Dent J 2014;216:134-5.

Wissenschaftliche Originalpublikationen

Alexandra Patzelt, Sebastian B. M. Patzelt, D. Schulze: Use of three-dimensional imaging technologies to evaluate the relative position of mandibular third molars and mandibular canal: A systematic review of literature. Dtsch Zahnärztl Z. 2012; 67: 112–120

 

J. P. Tchorz, P. J. Poxleitner, S. Stampf, S. B. M. Patzelt, D. Rottke, E. Hellwig, M. J. Altenburger: The use of cone beam computed tomography to predetermine root canal lengths in molar teeth: a comparison between two-dimensional and three-dimensional measurements. Clin Oral Investig. 2014; 18(4): 1129-33

 

Sebastian B. M. Patzelt, Sebastian Vonau, Susanne Stampf, Wael Att: Assessing the feasibility and accuracy of digitizing edentulous jaws. J Am Dent Assoc. 2013; 144(8): 914-20.

 

Ralf J. Kohal, Sebastian B. M. Patzelt, Frank Butz, Herman Sahlin: One-piece zirconia oral implants: One-year results from a prospective case series. 2. Three-unit fixed dental prosthesis (FDP) reconstruction. J Clin Periodontol. 2013; 40(5): 553-62

 

Sebastian B.M. Patzelt, Oded Bahat, Mark A. Reynolds, Joerg R. Strub: The All-on-four treatment concept: A Systematic Review. Clin Implant Dent Relat Res. 2014; 16: 836-55

 

Dennis Rottke, Sebastian B. M. Patzelt, Philip Poxleitner Dirk Schulze: Effective dose span of ten different cone beam CT devices. Dentomaxillofac Radiol. 2013; 42(7): 20120417

 

Sebastian B. M. Patzelt, Archontia Emmanouilidi, Susanne Stampf, Joerg R. Strub, Wael Att: Accuracy of Full-arch Scans Using Intraoral Scanners. Clin Oral Investig. 2014; 18(6): 1687-94

 

Sebastian B. M. Patzelt, Christos Lamprinos, Susanne Stampf, Wael Att: Time Efficiency of Intraoral Scanners – An in vitro Comparative Study. J Am Dent Assoc. 2014; 145(6): 542-51

 

Ralf J. Kohal, Lisa M. Straub, Martin Wolkewitz, Maria Bächle, Sebastian B. M. Patzelt: Evaluation of Guided Bone Regeneration Around Oral Implants at Different Healing Times Using Two Different Bovine Bone Materials: A Randomized, Controlled, Clinical, And Histological Investigation. Clin Implant Dent Relat Res. 2015; 17(5): 957-971.

 

Sebastian B. M. Patzelt, Leonie K. Schaible, Susanne Stampf, Ralf Kohal: Software-based evaluation of age: A pilot study. Journal of Esthet Restor Dent. 2014 [Epub ahead of print]

 

Sebastian B. M. Patzelt, Shaza Bishti, Susanne Stampf, Wael Att: Accuracy of computer-aided design/computer-aided manufacturing–generated dental casts based on intraoral scanner data. J Am Dent Assoc. 2014; 145(11):1133-40

 

Sebastian B. M. Patzelt, Leonie K. Schaible, Susanne Stampf, Ralf Kohal: Software-based evaluation of attractiveness: A pilot study. J Prosthet Dent. 2014; 27(2): 100-6.

 

Patzelt, S. B., Spies, B. C., Kohal, R. J.. CAD/CAM-fabricated implant supported restorations: a systematic review. Clin Oral Implants Res. 2015; 26 Suppl 11: 77-85.

 

Garret, P. H., Farone, K. L., Patzelt, S. B., Keaser, N. L. Self-Reflective, Faculty, and Software-Based Assessment of Dental Anatomy Wax-ups: a Comparative Study. J Dent Educ. (Accepted for publication 05/2015)

 

Spies, B. C., Balmer, M., Patzelt, S. B. M., Vach, K. Kohal, R. J.. Clinical and Patient-reported Outcomes of a Zirconia Oral Implant: Three-year Results of a Prospective Cohort Investigation. J Dent Res. 2015; 94(10): 1385-1391.

 

Hack, G. D., Patzelt, S. B.. Evaluation of the Accuracy of Six Intraoral Scanning Devices: An in-vitro Investigation. The ADA Professional Product Review. 2015; 10(4): 1-5.

 

Spies, B. C., Patzelt, S. B., Vach, K., Kohal, R. J.. Monolithic lithium-disilicate single crowns supported by zirconia oral implants: Three-year results of a prospective cohort study. Clin Oral Imp Res. 2015. (Epub ahead of print)

 

Hämmerle, C. H., L. Cordaro, N. van Assche, G. I. Benic, M. Bornstein, F. Gamper, K. Gotfredsen, D. Harris, M. Hurzeler, R. Jacobs, T. Kapos, R. J. Kohal, S. B. Patzelt, I. Sailer, A. Tahmaseb, M. Vercruyssen and D. Wismeijer. Digital technologies to support planning, treatment, and fabrication processes and outcome assessments in implant dentistry. Summary and consensus statements. The 4th EAO consensus conference 2015. Clin Oral Implants Res. 2015; 26 Suppl 11: 97-101.

 

Kohal, R. J., S. Gubik, C. Strohl, S. Stampf, M. Bachle, A. A. Hurrle and S. B. Patzelt. Effect of two different healing times on the mineralization of newly formed bone using a bovine bone substitute in sinus floor augmentation: A randomized, controlled, clinical and histological investigation. J Clin Periodontol. 2015. (Epub ahead of print)

 

Elbashti, M., Hattori, M., Patzelt, S. B. M., Schulze, D., Sumita, Y., Taniguchi, H. Feasibility and accuracy of digitizing edentulous maxillectomy defects: A comparative study. Int J Prosthodont. 2017; 30(2):147-149

Unsere Zahnarztpraxis in Zimmern ob Rottweil

Mitten in Zimmern direkt am Dorfplatz gelegen, befinden sich unsere modern zum Wohlfühlen eingerichteten Praxisräume in optimaler Erreichbarkeit zu Fuß, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem PKW.

zahnarzt praxis zimmern ob rottweil

Rezeption

Hier empfangen wir Sie freundlich und kompetent – individuell und immer mit einem Lächeln! Der Gang zum Zahnarzt beginnt bei uns mit einem guten Gefühl und einer entspannten Atmosphäre während des gesamten Aufenthaltes.

Sebastian Patzelt

Wartezimmer

Falls wir Sie bitten müssen, einen Moment zu warten, laden wir Sie in unseren geräumigen Wartebereich mit Spiel, Spaß und Literatur für Groß und Klein ein.

Behandlungszimmer

Unsere Behandlungszimmer sind nach dem aktuellsten Stand ausgerüstet, um Ihnen so optimale Zahnmedizin auf höchstem universitären Niveau bieten zu können. Computerbildschirme am Patientenstuhl, digitales Röntgen und digitale Volumenentomographie (DVT) für minimale Strahlenbelastung, computergestützte optische Abformmethoden sowie maschinelle Wurzelkanalbehandlungen sind nur wenige Beispiele für die technische Ausstattung unserer Räumlichkeiten.

zahnarzt zimmern ob rottweil

Zahnbehandlung für Musiker

Ob Sänger, Blech- oder Holzbläser – Musiker sind auf die reibungslose Mechanik und das perfekte Zusammenspiel von Zähnen, Kiefer, Zunge und Muskulatur angewiesen. Oft treten bei dauerhafter Beanspruchung dieser Struktur Beschwerden im Kiefergelenk, in den Kiefer-, Nacken- oder Schultermuskeln auf, die zu chronischen Beschwerden und Kopfschmerzen führen können. Da wir selbst begeisterte Musiker sind, kennen wir die speziellen Bedürfnisse, Anforderungen und Ansprüche von Profi- und Amateurmusikern und die Notwendigkeit einer perfekten Interaktion von Atmung, Muskulatur und Anatomie.

Unser Team

Christine Otto
Zahnmedizinische Fachangestellte und Praxismanagement
Ina Schmidt
Leitende Zahnmedizinische Fachangestellte und Prophylaxe
Anja Teichert
Zahnmedizinische Fachangestellte
und Prophylaxe
Serife Ulus
Zahnmedizinische Fachangestellte
Anne-Fee Probst
Zahnmedizinische Fachangestellte,
Empfang und Kinder-Prophylaxe
​Marina Witmaier
Auszubildende
​Mia Razanampanjato
Auszubildende
Janina Bühl
Auszubildende
Luzia Schreijäg
Hauswirtschaft
​Svetlana Tevs
Zahntechnikerin
Kristin Roth
Zahntechnikerin
Matthias Bäuerle
Zahntechnikermeister